Power für den Acker-Bauer RP 11.11.2015

Hülskens&Holemans laden ihre “Nachbarn” für Fr. 13.11., 16.30 Zur Linde/Esserden ein (am gepl. Baggerloch Reeser Welle). Das klingt komisch. Wie kann man sich Nachbar nennen, obwohl es weder das Kies-o.k. gibt, noch dort gesiedelt wird? Kieser`s Haus-Nr.0 wird also zur Luft-Nr.. Als Aktiv-Feuerwehr-Mann habe ich solche Adresse nie erlebt (das Phantom Bad Himmelbau grüßt?). Soll deren Anrede unterstellen, dass die Kieser wissen, dass der Antrag durchgeht? Der Hof "zu Rees" soll auf einer Insel “landen” und der Wardmannshof hat -wohl- durch nahe Altbaggerlöcher zu viele Risse. Der Kies-Plan rief beide Höfe auf den Plan (sie sind für EDEN u. B U N D). Hof-Schlaghecken verkaufte auch kein Acker-Gold.

Seit Jahren klebten auf Reeser Welle allerorts “Rettet Reeserward”-Logos. Hülskens&Holemans werben stets für eine bessere Umwelt. Hört diese bei deren “Nachbarn”auf? Brot und Salz gab`s früher für neue Nachbarn. Das Salz (sprich Kies) der Erde (hier Boden) soll den “Alt”-Nachbarn nun entrissen werden. Auf gute Nachbarschaft? An Hof Mahnenburg/Böhmer scheiterte schon damals ein gleich-namig gepl. Baggerloch. Mahnen wir von der "Burg", wie 2004 auf Aspel, tausendfach, für Reeserward´s-Bauern&Natur. Reeser entscheidet, ob Fr. der 13. für Euch eine Glückszahl ist. Wehrt euch, leistet Widerstand, gegen das Abgrabungs-Kraft-Werk=AKW im Reeser-Welle-Land. Kies-“Schwerter” zu Pflugscharen. Schützt Reeserwards-Land und unserer aller, wertvollen 80-er Böden. Power für den Acker-Bauer).

Willi Wissen (Reeser bis 2009/40 J. lang)

Dorfstraße 10

23923 Boitin-Resdorf


Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen.
Weitere Informationen Ok