Grünen-Antrag abgelehnt                 NRZ vom 17.05.14

Reeser Welle(n) schlugen hoch

 

Die Wellen schlugen hoch. Konkret: Das Thema Reeser Welle, das auch Vertreter der beiden Abgrabungsfirmen NKSB und Hülskens and der Sitzung des Bauausschusses hatte teilnehmen lassen. Die Grünen hatten einen Antrag gestellt mit dem Ziel, die Politiker der übrigen Parteien zu einer ablehnenden Haltung gegenüber dieser Auskiesung zu bewegen und dies auch deutlich zu artikulieren. „Wir lassen uns von Ihnen nicht vorschreiben, wann wir eine ablehnende Haltung einzunehmen haben“, ereiferte sich ein sichtlich angesäuerter CDU-Fraktionschef Dieter Karczewski. Schließlich sei der neuerliche Antrag aus Abgrabung bislang nicht einmal gestellt. Karczewski warf Wesser vor, aus populistischen Gründen mit Blick auf die Wahl zu handeln. Der Antrag wurde mit Gegenstimmen von SPD und Grünen zurückgestellt und soll nun erst im Rahmen des Genehmigungsverfahrens zu einem späteren Zeitpunkt beraten werden. Nur Gründe und SPD wollten schon jetzt „Farbe bekennen.“

rau

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen.
Weitere Informationen Ok