RP vom 25.09.2012

 

Einseitige Interessen  /  Betr.: Qualität Reeser Meer


Dem Artikel „Reeser Meer: Gute Wasserqualität“ muss mit Nachdruck widersprochen werden. Wie kann im Auftrag einer Kiesfirma, in dem speziellen Fall die Firma Holemans, ein Gutachter bestellt werden, der die Wasserqualität bewerden soll? Es liegt auf der Hand, dass hier einseitige Interessen, in diesem speziellen Fall der Kiesindustrie, dem Bürger als Verbesserung der Wasserqualität verkauft werden. Der Artikel weist mit keinem Wort darauf hin, um wie viel besser die Wasserqualität gewesen wäre, hätte man den natürlichen Filter, nämlich die zuvor ausgeräumte Kiesschicht, erhalten. Für wie dumm hält man eigentlich den Bürger ?

 


Kurt Kleintjes
46446 Emmerich

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen.
Weitere Informationen Ok